Micropur Forte 1T

zurück zum Online Shop von Micropur Forte

Wann und wozu wird Mircopur Forte 1T angewandt:
Verunreinigtes Wasser ist die häufigste Ursache für Reisekrankheiten. Infektionskrankheiten des Magendarmtraktes (Durchfall, Typhus, Giardiasis, Amöbiasis etc.), der Leber (Hepatits A) etc. werden durch Mirkoorganismen übertragen. Mikroorganimsen kommen überall vor, auch in scheinbar sauberem, klarem und geruchslosem Wasser. Micropur Forte enthält eine stabilisierte Verbindung aus Chlor und Silberionen. In der richtigen Konzentration eliminiert Chlor schnell und zuverlässig Bakterien, Viren und einige Protozoen. Gleichzeitig schützen die Silberionen das Wasser bis zu 6 Monate vor Wiederverkeimung.

Einschränkungen:
Nur in klarem Wasser verwenden. Trübes Wasser sollte erst mit einem portablen Wasserfilter von Katadyn filtriert werden.

Desinfektion von Trinkwasser (bei Raumtemperatur):
1 Tablette Micropur Forte auf 1 Liter Wasser geben, Einwirkzeit von 30 Minuten einhalten. Die Wirksamkeit von Micropur Forte wird von der Temperatur und Qualität des Wassers beeinflusst. Bei kaltem Wasser (<10°C) oder gegen Protozoen, wie Giardia, muss die Kontaktzeit auf 2 h verlängert werden.

Aufbewahrung:
Micropur Forte 1T stets trocken und vor Licht geschützt in der Originalsverpackung aufbewahren.

Risiken:
Gesundheitsschädlich beim Verschlucken. Micropur Forte entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase. Reizt Augen und die Atmungsorgane. Micropur Forte ist giftig für Wasserorganismen und kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.

Vorsichtsmaßnahmen:
Micropur Forte darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Berührungen mit den Augen vermeiden. Sollte es trotzdem zu Berührung mit den Augen kommen, diese sofort gründlich mit Wasser ausspülen und einen Arzt konsultieren. Micropur Forte sollte nicht in die Kanalisation gelangen. Feuchte Tabletten können Kleider entfärben.

Wirkstoffe:
Troclosennatrium: 103 mg/g, Silberchlorid: 2,9 mg/g

zurück zum Online Shop von Micropur Forte